top of page

Beschreibung: massives Mahogoni Schrankmöbel in barockisierender Formensprache, harmonische Proportionen,; Die Front besteht aus 2 Doppelflügel Türen, jeweils verdeckte Stangenschlösser (eins fehlend); vorzügliche handwerkliche Fertigung.

 

 

Zustand: Originaler Zustand, altersentsprechend in einem guten Erscheinungsbild, sofort gebrauchsfertig; kleinere Schäden , insbesondere am Sockelfurnier und am Kranz der linken Seite (siehe Bilder)

 

Literatur: "August Endell 1871-1925, Architekt und Formkünstler", Hrsg.:Bröckler, Moeller, Salge; Michael; Imhof Verlag 2012, S.414

Fabelhafter Jugendstil Bücherschrank von August Endell

  • August Endell (1871 - 1925) - eine Schlüsselfigur des deutschen Jugendstils -Architekt und Formkünstler.

    Sein erstes und zugleich bekanntestes Werk -die Fassadengestaltung in Form eines Drachens für das Fotoatelier ELVIRA in München 1896/97. Ein weiteres Glanzlicht ist seine Gestaltung der "Hackeschen Höfe" in Berlin. Die frühe Phase seiner künstlerischen Tätigkeit war bestimmt durch eine expressive Ornamentik, später war sein Stil sachlich - funktional, mehr den Ideen des Werkbundes gemäß. Er war Anhänger der "Lebensreformbewegung". Möbel und Einrichtungsgegenstände von August Endell sind rar. 

Leipzig

bottom of page